Jeffrey St. Jules

Bang Bang Baby (2014)

Kanada 2014
Mit Jane Levy, Justin Chatwin, Peter Stormare, David Reale, Kristian Bruun u.a.
Drebuch und Regie: Jeffrey St.Jules

Ich mag das englischsprachige Kino als solches sehr; ganz besonders mag ich aber die englischsprachigen Indie-Filme (Indie = Independence). Da wird jeweils soviel kreatives Potential frei- und umgesetzt, wie sonst kaum im Kino. Das geht nicht immer zu hundert Prozent gut, doch meist resultieren aus der Unabhängigkeit Filme, die wohltuend anders sind. Bang Bang Baby ist einer davon.

Er spielt in den 50er-Jahren irgendwo im amerikanischen Hinterland. Dort träumt die talentierte jugendliche Stephanie (Jane Levy) vom grossen Ruhm als Sängerin; ihr alkoholsüchtiger Vater will sie aber nicht ziehen lassen, weil er ohne sie verloren wäre. Just als sich im benachbarten Chemiewerk ein rätselhafter Unfall ereignet und giftige lila Gaswolken in Richtung Stadt wabern, strandet dort der Rockstar Bobby Shore (Justin Chatwin). Er freundet sich mit Stephanie an, wohnt eine Weile in ihrem Haus und nährt ihre Hoffnung auf Starruhm. Dank der Giftwolke gibt es plötzlich schreckliche menschliche Mutationen in der Stadt und Stephanie entdeckt, dass sie schwanger ist…

Bang Bang Baby, ein verrückter Mix aus Musical, Komödie und Horrorfilm, ist ganz im Stil der Hollywood-Filme aus den Fünfzigerjahren gehalten, mit bonbonfarbenen Kostümen, absichtsvoll-hölzernen Dialogen und kruden Spezial Effekten. Das macht durchaus Spass, auch wenn der Film bis zuletzt oberflächlich und rätselhaft bleibt und man nie recht weiss, ob die Hölzernheit im Dialog und in der Inszenierung nun gewollt sind oder nicht.
Ebenso wenig ist klar, wie man das Gesehene einordnen soll und ob der Regisseur/Drehbuchautor ernsthaft etwas sagen will; einige Passagen erinnern stark an David Lynch, dessen Werke sich auch endlos interpretieren und über-interpretieren lassen.

Bislang ist Bang Bang Baby Jeffrey St.Jules einziger Langfilm geblieben. Schade eigentlich. Künstlerisches Potenzial ist durchaus vorhanden. Bislang ist von ihm allerdings kein neues Projekt geplant…

Die Regie: 7 / 10 
Das Drehbuch:  7 / 10 
Die Schauspieler: 7 / 10 
Gesamtnote: 7 / 10

Verfügbarkeit
Bang Bang Baby gibt es im deutschsprachigen Raum auf DVD und auf Blu-ray (deutsche Synchro und englische Originalfassung ohne Untertitel).
Gestreamt werden kann er bei amazon prime video (Deutsch/Englisch), maxdome, iTunes (nur Deutsch), Google Play, Videobuster und Videoload.

 

Advertisements