The Lodger: A Story of the London Fog (Der Mieter, GB 1927)

dt.: Der Mieter
England 1927
Mit Ivor Novello, June Tripp, Marie Ault, Arthur Chesney u.a.
Drehbuch: Eliot Stannard nach dem Roman von Marie Belloc Lowndes
Regie: Alfred Hitchcock

Der Film lief damals nicht in den deutschsprachigen Kinos; unter dem Titel Der Mieter ist er bei uns auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Inhalt:
London wird von einer schrecklichen Mordserie erschüttert. Ein an Jack-The-Ripper erinnernder Täter bringt innerhalb nur kurzer Zeit serienweise Prostituierte um. Jeden Dienstag schlägt er zu und alle seine Opfer haben blonde Haare. Am Tatort hinterlässt er stets einen Zettel auf dem „Der Rächer“ steht. Gerade als die Hysterie um den mysteriösen Frauenmörder ihren Höhepunkt erreicht, zieht ein zwielichtiger Fremder (Ivor Novello) in eines der Zimmer des Ehepaares Bunting (Marie Ault, Arthur Chesney) und ihrer blonden Tochter Daisy (June Tripp)…

The Lodger, Hitchcocks dritte Langfilm-Regiearbeit, gilt als sein erster „typischer“ Film. Dies nicht nur, weil es sich um seinen ersten Krimi handelt, sondern in erster Linie, weil hier erstmals deutliche Schritte in Richtung der ganz eigenen hitchcock’schen Filmsprache zu beobachten sind. Die Bedrohung und die Angst findet immer wieder Ausdruck in aussagekräftigen, suggestiven Bildern, die völlig neu waren im damaligen Kino und die auch heute noch ihre Wirkung nicht verfehlen. Zudem macht Hitchcock hier auf originelle Art Gebrauch von Zwischentiteln (Hitchcock kam ursprünglich als Zwischentitel-Gestalter zum Film).
Abgesehen vom damaligen Superstar Ivor Novello, der in der Darstellung des geheimnisvollen „Lodgers“ aus heutiger Sicht ziemlich dick aufträgt, agieren alle anderen Akteure mit wohltuender Zurückhaltung.
Das Drehbuch lässt die Frage nach der Schuld des „Lodger“ bis zu letzt in der Schwebe, was dem Film eine sogartige Spannung verleiht.

Das Drehbuch: 8 / 10
Die Regie: 9 / 10
Die Schauspieler: 8 / 10
Gesamtnote: 8 / 10

Hier kann man The Lodger in seiner vollen Länge und in hervorragender Bild- und Tonqualität anschauen.
Stummfilm mit Musikbegleitung und englischen Zwischentiteln.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s