Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (The Secret Life of Walter Mitty, USA 2013)

USA 2013
Mit Ben Stiller, Kirsten Wiig, Adam Scott, Shirley MacLaine, Patton Oswalt, Sean Penn u.a.
Drehbuch: Steve Conrad nach einer Kurzgeschichte von James Thurber
Regie: Ben Stiller

Walter Mitty (Ben Stiller) arbeitet in der Negativabteilung des berühmten Liefe Magazines. Gerade wurde dieses von einer anderen Firma übernommen, die letzte Print-Ausgabe wird vorbereitet, danach soll es als Online-Magazin weiter existieren – mit massiv reduziertem Mitarbeiterstab. Mitty steht als einziger in Kontakt mit dem berühmten, menschenscheuen Fotografen Sean O’Connell (Sean Penn), der das Foto für das letzte Titelbild des Magazins beisteuern soll. Doch aus irgendeinem Grund ist das Foto plötzlich verschwunden. Nun muss Mitty, ein scheuer kleiner Mann mit Hang zu Tagträumen, das Foto beschaffen – was sich zum Abenteuer seines Lebens auswächst.

Mit der 1947 gedrehten Komödie The Secret Life of Walter Mitty (damals spielte Danny Kaye die Hauptrolle) hat die neue Fassung nur noch die Tagtraum-Sequenzen gemeinsam – und die Läuterung des Helden samt dessen Ankunft im Leben. Der Rest der Handung ist in Ben Stillers Neuverfilung etwas völlig anderes. Während Danny Kayes Walter Mitty in einer Gangstergeschichte auf komödiantische Weise seinen Mann stehen musste, reist Ben Stillers Mitty für das verlorene Negativ buchstäblich ans Ende der Welt – eine Reise, die ihn zu sich selber, zu seinen Wurzeln führt. Am Ende ist auch er im Leben angekommen, hat sich von seinen Tagträumen befreit und findet den Mut, sich seiner Angebeteten (Kirsten Wiig) zu erklären.

Das Drehbuch: 8 / 10
Steve Conrads Drehbuch kann insgesamt als gelungen bezeichnet werden. Obwohl es bisweilen mit rätselhaften Bezügen und Anspielungen irritiert – weil diese Tiefgang suggerieren, am Ende aber ins Nichts führen – überzeugt es auf der anderen Seite mit einer nicht abreissenden Fülle von herrlichen, bisweilen schrägen Einfällen, die einen die gesamte Filmlänge bei der Stange halten.
Die Regie: 8 / 10
Ben Stillers fünfte Kino-Regie ist zwar etwas unausgeglichen, wertet das Projekt aber mit originellen inszenatorischen Einfällen und herrlichen Landschaftsbildern auf.
Die Schauspieler: 9 / 10
Durchs Band hervorragende schauspielerische Leistungen werten den Film ebenfalls auf – allen voran jene Ben Stillers, der seiner Figur mit ruhigem, bescheidenem Spiel eine Tiefe und Sympathie verleiht, die The Secret Life of Walter Mitty zu einem erfreulichen, positiven Filmerlebnis machen.
> Gesamtnote: 8 / 10

Verfügbarkeit:
Der Film lief 2014 unter dem Titel Das erstaunliche Leben des Walter Mitty in den deutschsprachigen Kinos.
Er ist auf DVD und Blu-ray erhältlich – Sprachversionen: Deutsche Synchronfassung / englische Originalfassung mit zuschaltbaren deutschen Untertiteln.
Gestreamt werden kann er bei amazon, iTunes, Sky Store und Rakuten TV sowohl in der deutschen Fassung ala auch in der englischen Originalfassung mit zuschaltbaren deutschen Untertiteln; bei Maxdome, Videoload und CHILI gibt’s die deutsche und die englischsprachige Originalfassung ohne deutsche Untertitel. Microsoft , Google Play und Sony bieten den Film nur in der deutschsprachigen Fassung.
In der Schweiz kann der Film bei iTunes und Rakuten TV sowohl in der deutschen Fassung als auch in der englischen Originalfassung mit zuschaltbaren deutschen Untertiteln gestreamt werden; Swisscom hat ihn in der deutschen Fassung und in der englischen Originalfassung ohne Untertiteln, und ex libris, Google Play und HollyStar nur auf Deutsch.

Der Trailer:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s