Blogpause

Regelmässige  Blog-Besucher werden sich schon gewundert haben, dass es in letzter Zeit so stumm… oder zumindest still geblieben ist hier.
Um den Gerüchten gleich zuvorzukommen: Ich habe nicht vor, diesen Blog einzustellen. Ich denke nur an eine Umstrukturierung – oder besser: an eine Re-Strukturierung.
Der „Tonfilmblog“, den ich vor einiger Zeit gestartet hatte, befriedigt mich nicht. Und da mir mein Blogger-Kollege Whoknows kürzlich den Floh ins Ohr gesetzt hat, die beiden Blogs wieder zusammenzuführen, denke ich über ein geeignetes Konzept nach.
Das dauert – jedenfalls bei mir. Und deshalb beantrage ich eine Blog-Pause.
Bis demnächst also (der Osterstummfilm entfällt deses Jahr!) und: Es geht gleich weiter…

Advertisements

3 Kommentare

  1. Wenn ich „Blogpause“ lese, denke ich automatisch an die Ricola-Werbung: Und wer hets erfunde? 😀 – Päuschen sind eine gute Idee, wenn man sich ausgelaugt fühlt und mit sich und der ganzen Bloggerei nicht mehr zufrieden ist. Man kehrt richtig erfrischt (vielleicht sogar mit ein paar Reserven im Rucksack) zurück. 🙂

    Falls du deine Blogs zusammenlegen möchtest: Belass den hier als Hauptblog (er ist am verbreitetsten), und ändere nur seinen Titel! Das dürfte für dich kein Problem sein. – Und grüss die Schwiegermutter von mir! 🙂

  2. Zusammenlegen klingt doch nach einem guten Konzept. Ich werde geduldig warten und kann dann bei den Tonfilmen vielleicht auch ab und zu mitreden… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s